Kobransky: Vom Schulabbrecher zum Millionengeschäft mit Kunst

Prächtige Zebras, ein Karl Lagerfeld und die Pyramiden von Ägypten. Die Kunstwerke von Kobransky aus Berlin haben eines gemeinsam: sie alle beinhalten Blattgold als wesentliches Merkmal. Innerhalb von nur fünf Jahren hat es Kobransky in die hohen Kreise der Kunstelite geschafft. Heute stellt er an luxuriösen Orten aus, verkauft Werke nach Las Vegas und erwirbt mal eben jene Galerie, in der er seine ersten Bilder ausstellen durfte. Innerhalb von nur 24 Monaten entstand eine Künstlerkarriere von null Kunstverkäufen bis hin zu zahlreichen Verkäufen monatlich. Eine Karriere mit Ansage.

Mensch und Natur im Dialog: Interview mit Peppa Strasser

Aus dem künstlerischen Erbe eines talentierten Vaters in Deutschland entstand eine diplomierte Grafikdesignerin mit einer unersättlichen Liebe zur Kunst. In Hannover liegen die Wurzeln, aber als 2005 die Schweiz mit ihren majestätischen Bergen und klaren Seen rief, wurde sie nicht nur zur neuen Heimat, sondern zur Muse. Die phänomenale Landschaft entzündete ein Feuer, eine Mission: Mit Kunst Menschen wieder mit der Natur zu verbinden.

Farbe mit Wirkung: Malerin Jana Dettmer polarisiert mit monochromer Kunst

Ihre Gemälde faszinieren, polarisieren und fordern zum Innehalten auf: Die Künstlerin Jana Dettmer mit eigenen Ateliers in Köln und in Südfrankreich erobert mit einem ganz eigenen Stil den Kunstmarkt. Inzwischen erfreut sie sich bei Galerien, Sammlern und renommierten Kunstexperten großer Beliebtheit. Welche Statements sie damit setzen möchte und was ihre persönliche Lebensgeschichte damit zu tun hat, lesen Sie hier.

Eine malerische Stimme für Innovation und Nachhaltigkeit: Avantgarde-Künstlerin Melanie Lengowski beeindruckt den Kunstmarkt

Melanie Lengowski hat mit ihren Kunstwerken eine ganz eigene Sprache gefunden. Dabei immer im Zentrum ihres kreativen Schaffens: Die Thematiken Innovation, Nachhaltigkeit und Dialog. Eine Kombination, die auf dem Kunstmarkt ankommt. Mit Ausstellungen auf der ganzen Welt begeistert Melanie Lengowski aktuell die Szene.

Der Kunstkauf-Guide: Das sollten Kunstkäufer beachten

Abstrakte Gemälde, realistische Porträts oder Kombinationen verschiedener Stile: die Kunstwelt in Europa floriert. Hunderttausende kreative Künstler, Galerien, Ausstellungen und Werke. Doch bei der Fülle an Angeboten stellen sich Kunstinteressierte oft zentrale Fragen: Was macht ein Kunstwerk wertvoll? Welche Werke lohnen sich für den Kauf und wie entstehen die Preise auf dem Kunstmarkt? Mit diesem Kunst-Guide bringen wir Licht ins Dunkle und nennen die sieben wichtigsten Indizien dafür, dass sich ein Kauf lohnt.

Abstrakter Realismus: Künstler Bastian Fiala gibt Emotionen eine Farbe

Freie Formen, laufende Farbe und schonungslos realistische Blicke: der Künstler Bastian Fiala überzeugt mit einem ganz eigenen Stil. Seine Portraits von Tieren und Menschen sind inzwischen auf dem Radar von Kunstexperten und Sammlern. Bereits bei seiner ersten offiziellen Ausstellung wechselte die Hälfte aller Werke den Besitzer. Teils bis nach Südafrika werden die expressiven Gemälde inzwischen verschickt.

Künstler Andreas Görzen: seine Werke schmücken Promi-Villen

Er steht für Einzigartigkeit, laute Farben und extravagante Comic-Motive. Andreas Görzen gilt als einer der ganz großen Newcomer der Szene. Sein Terminkalender? Bereits Monate im Vorfeld ausgebucht. Der ehemalige Pizzabäcker ist bei Galeristen auf der ganzen Welt gefragt. Warum seine Bilder bald schon von Top-Stars wie Rihanna bestaunt werden können und warum sich Görzen bald an DaVinci wagt, lesen Sie in diesem Artikel exklusiv.

See All Posts